Joomla ServiceBest Web HostingWeb Hosting
Home Literaturempfehlungen

Literaturempfehlungen - Konfrontative Ansätze

Beitragsseiten
Literaturempfehlungen
Spiele
Konfrontative Ansätze
Missbrauch
Gewalt/ Aggression
Erlebnispädagogik
Filmtipps
Alle Seiten

Konfrontative Ansätze:

M. Heilemann/ G. Fischwasser-von Proeck
Gewalt wandeln
Pabst Science Publishers

Das Anti- Aggressivitäts- Training wird als ein Behandlungskonzept vorgestellt.  Die Autoren haben das Training an der Jugendanstalt in Hameln entwickelt und jahrelang durchgeführt. In dieser gruppentherapeutischen Maßnahme wird der Versuch gestartet, brutal(st)e Schläger zu therapieren. Das Programm wird deutschlandweit eingesetzt ist ist etabliert.


R. Kilb/ J. Weidner/ R. Gall
Konfrontative Pädagogik in der Schule
Juventa Verlag

Das Anti- Aggressivitäts- und  das Coolness- Training werden  als Produkte der Konfrontativen Pädagogik dargestellt. Praktische Modelle aus dem Schulalltag  werden präsentiert, genauso wie auch theoretische Hintergründe eingebracht werden.


Stefan Schanzenbächer
Gewalt stoppen mit Konfrontation
Lambertus Verlag

Techniken für Prävention und Täterarbeit vor dem Hintergrund konfrontativer Arbeit mit jugendlichen Straftätern werden methodisch und thematisch vorgestellt.  Umsetzbar sind die vorgestellten Methoden in Schulen und Jugendeinrichtungen. Dem Buch liegt eine sehr gute DVD bei (45 min), die als Lehrfilm die Einsetzbarkeit des Programms  zeigt.

Stefan Schanzenbächer
Das Anti- Aggressivitäts- Training auf dem Prüfstand
Centaurus Verlag

Das AAT und das CT werden empirisch untersucht. Beide Maßnahmen tragen zur Verringerung von Aggressivität bei.  Theoretische Grundlagen , die geschichtliche Entwicklung, die Qualitätsstandards und Finanzierungsbeispiele werden dargelegt. Der Ablauf eines Trainingskurses wird nachvollziehbar verdeutlicht.  Fazit: Gewalttäter- Behandlung lohnt sich!!!

Ahmet Toprak
Ich bin eigentlich nicht aggressiv
Lambertus Verlag

Darstellung von Theorie und Praxis eines Anti- Aggressions- Kurses mit türkischstämmigen Jugendlichen. Eingegangen wird sowohl auf Sozialisationsbedingungen und aggressionsauslösende Faktoren, als auch auf die ganz konkrete Umsetzung eines Kurses mit türkischen Jugendlichen.

Jens Weidner
Die Peperoni Strategie
Campus Verlag

Bestseller eines der "Väter" der Konfrontativen Pädagogik.  Weidner stellt vor, wie man seine natürliche Aggression konstruktiv für sich einsetzen kann. Das eigene Durchsetzungsvermögen spielt eine immer wichtigere Rolle. Auch unbequeme Entscheidungen müssen genauso sein, wie eigene Positionen zu stärken und nachhaltig seine eigenen Interessen zu vertreten.

J. Weidner/ R. Kilb
Konfrontative Pädagogik
Verlag für Sozialwissenschaften

Mit der konfrontativen Pädagogik wird Konfliktbearbeitung in sozialer Arbeit und Erziehung möglich. Sie ist ein neuer Trend in der sozialen Arbeit und Erziehungswissenschaft und hilft in der Arbeit mit mehrfach auffälligen jungen Menschen.