Joomla ServiceBest Web HostingWeb Hosting
Home Unsere Kompetenz

Fortbildungen, berufsbegleitende Ausbildungen, Bescheinigungen

Jörg

05.03.1998 - 06.03.1998 Einführung in die Gestaltpädagogik
04.11.1998 - 07.11.1998 Gestaltpädagogik I: Lernmotivation und Lernabsichten
05.05.1999 - 08.05.1999 Gestaltpädagogik II: Lehren als Berufsrolle
10.11.1999 - 13.11.1999 Gestaltpädagogik III: Gruppe und Prozess aus der Sicht des Gruppenmitglieds
22.03.2000 - 25.03.2000 Gestaltpädagogik IV: Gruppe und Prozess aus Leitungssicht
25.10.2000 - 28.10.2000 Gestaltpädagogik V: Konflikte lösen
02.05.2001 - 05.05.2001 Gestaltpädagogik VI: Kollegiale Fallberatung/ Supervision
29.10.2001 - 03.11.2001 Gestaltpädagogik VII: Bilanz und Abschluss
07.05.1998 - 13.09.1998 Fortbildung zum Aggressionsberater I
Im Oktober 1998 Fortbildung zum Aggressionsberater II
26.05.1999 Dienstliche Beurteilung
seit 1999 Jährliches Supervisionstreffen mit der Ausbildungsgruppe (Aggressionsberater)
28.09.2001 Bescheinigung EVIM: schwererziehbare Kinder und Jugendliche
22.05.2002 - 24.05.2002 Erlebnispädagogik in der Schule I (Indoor)
11.06.2003 - 13.06.2003 Erlebnispädagogik in der Schule II (Outdoor)
seit August 2002 Leitung der AG Erlebnispädagogik an der RGS in Nieder- Olm
12.10.2004 Abenteuersport und Erlebnispädagogik
10.03 2004 Umgang mit Gewalt an Schulen
14.05.2004 - 16.05.2004 Aggressionsstörungen bei Kindern und Jugendlichen
17.11.2004 Gewaltprävention und Deeskalation
01.02.2006 - 05.02.2006 Im Feuer der Aggression
25.09.2006 - 26.09.2006 Anti- Aggressivitäts- und Coolness- Training I Biografiearbeit, Täter- Opferinterview
20.10.2006 - 21.10.2006 Anti- Aggressivitäts- und Coolness- Training II Konfrontatives Arbeiten
08.12.2006 - 09.12.2006 Anti- Aggressivitäts- und Coolness- Training III Institutionsanalyse, berufliche Übertragbarkeit
09.02.2007 - 10.02.2007 Anti- Aggressivitäts- und Collness- Training IV Freies.Individuelles.Selbstverteidigungs.Training
27.04.2007 - 28.04.2007 Anti- Aggressivitäts und Coolness- Training V Theaterpädagogik
14.09.2007 - 15.09.2007 Anti- Aggressivitäts- und Coolness- Training VI Psychodrama
23.11.2007 - 24.11.2007 Anti- Aggressivitäts- und Coolness- Training VII Abschluss- Prüfung
08.11.2006 Fachtagung AAT/ CT: Methoden, Erfahrungen, Perspektiven
08.12.2003 Erziehung in den Zeiten von Erfurt und PISA
02.11.2006 Verbindungslehrer und Schülervertreter
19.11.2003 - 20.11.2003 Verbindungslehrer: Ein Job zwischen zwei Stühlen
18.02.2005 - 20.02.2005 Die Kunst des Kämpfens
31.03.2006 - 02.04.2005 Neue Schulen braucht das Land
01.03.2005 Konfrontative Pädagogik: Konfrontation und Gesprächsführung
06.06.2006 Konfrontative Gesprächsführung
Aug. 2006 - Jan. 2007 Trainer eines AAT in Mainz
Feb. 2007 - Juni 2007 Trainer eines CT in Nieder- Olm
05.06.2007 Bescheinigung Schulleitung I: Arbeitsfelder in der Schule
05.06.2007 Bescheinigung Schulleitung II: Erlebnispädagogik
seit 2006 Einzelfallberatung auf Nachfrage
Im Oktober 2007 Kurs: Cool bleiben, nicht gleich ausflippen(Reling)

       seitdem jährliche Wiederholung

Im Oktober 2008

Kurs: Lass den Tiger aus dem  Tank(Reling)                                       seitdem jährliche Wiederholung

Im September 2008 Beginn KiKG- Ausbildung
Jan. - Juni 2009 Anti- Gewalt- Training in der JVA Rohrbach
Im Februar 2009 Studientag an der RGS in Nieder- Olm
Im März 2009 Studientag an der Kerschensteiner Hauptschule in Worms
Im Mai 2009 Fortbildung als Referent am IFB in Speyer


Sabrina

22.05.2002 - 24.05.2002 Erlebnispädaogik in der Schule I (Indoor)
04.06.2002 - 05.06.2002 Streitschlichterausbildung I
11.09.2002 - 12.09.2002 Streitschlichterausbildung II
11.06.2003 - 13.06.2003 Erlebnispädagogik in der Schule II (Outdoor)
seit August 2003 Co- Leitung der AG Erlebnipädagogik (RGS Nieder- Olm)
10.03.2004 Umgang mit Gewalt an Schulen
09.05.2004 - 13.05.2004 Umarme deine Tigerin - Aggression als Lebensenergie
14.05.2004 - 16.05.2004 Aggressionsstörungen bei Kindern und Jugendlichen
12.10.2004 Abenteuersport und Erlebnispädagogik
19.11.2004 - 22.11.2004 Aggressionsberaterausbildung I: eigene Aggressionen spüren, Umgang, Vermeidung, Muster erkennen, Lösungen
16.01.2005 - 21.01.2005 Aggressionsberaterausbildung II: lebensbejahenden Umgang mit Aggressionen erlernen, Wut- Tank entleeren
08.04.2005 - 10.04.2005 Aggressionesberaterausbildung III: indirekte Aggressionen erkennen und deren Botschaften entschlüsseln, Interventionsmöglichkeiten)
17.06.2005 - 19.06.2005 Aggressionsberaterausbildung IV: Erlernen von Handwerkszeug, anderen beim Spüren und ritualisierten Entladen ihrer Wut zu helfen, Erlernen konstruktiver Konfliktlösestrategien
11.09.2005 - 16.09.2005 Aggressionsberaterausbildung V: Intervention bei direkter Aggression einschl. Autoaggression, Interventionen in Familien, Gruppen, Orgasnisationen und Institutionen
02.12.2005 - 04.12.2005 Aggressionsberaterausbildung VI: Supervision von Praxisbeispielen, Abschlussprüfungen
01.02.2006 - 05.02.2006 Im Feuer der Aggression: Interventionsmöglichkeiten bei Gewaltsituationen, Zivilcourage, Grenzen setzen, Werte
31.03.2006 - 02.04.2006 Neue Schulen braucht das Land
seit 2006 Einzelfallberatung auf Nachfrage
seit 2006 jährliches Supervisionstreffen mit der Ausbildungsgruppe
seit 2006 alle 6 bis 8 Wochen Supersion in der Peergroup
Okt. 2007 - Jan. 2008 Kurs: Wut tut gut! Ein Kurs für Frauen I
März 2008 - Mai 2008 Kurs: Wut tut gut! Ein Kurs für Frauen II
23.05.2008 - 24.05.2008 Psychodrama Seminar
Im Oktober 2007 Kurs: Cool bleiben, nicht gleich ausflippen(Reling)

       seitdem jährliche Wiederholung

Im Oktober 2008

 Kurs: Lass den Tiger aus dem Tank (Reling)                               seitdem jährliche Wiederholung

Im Februar 2009 Studientag an der RGS in Nieder- Olm
Im März 2009 Studientag an der Kerschensteiner Hauptschule in Worms
Im Mai 2009 Fortbildung als Referentin am IFB in Speyer